Klasse A 2

(MITTELSCHWERE KRAFTRÄDER)

 

Was darf ich mit der Klasse fahren?

Fahrzeuge:

 

Krafträder

- Leistung max. 35 kW

- Verhältnis Leistung / Gewicht max. 0,2 kW/kg

 

Bemerkungen:

- Bei zweijährigem Vorbesitz der Klasse "A1" nur praktische, aber keine theoretische Prüfung erforderlich.

- Einschluss: AM, A1, A2

Mindestalter: 18 Jahre

Wie lange dauert die Ausbildung mindestens?

Theorie: 12 Doppelstunden Grundstoff und 4 Doppelstunden Zusatzstoff
(Bei Vorbesitz einer Führerscheinklasse 6 Doppelstunden Grundstoff)


Praxis: Grundausbildung nach den Inhalten der Fahrschüler-Ausbildungsordnung (die Zahl der Fahrstunden ist abhängig von Ihren persönlichen Fähigkeiten und dem Lernfortschritt)

5 Fahrstunden Überland, 4 Fahrstunden Autobahn, 3 Fahrstunden bei Dunkelheit

Bei Vorbesitz von A1 (alt: 1b)
3 Fahrstunden Überland, 2 Fahrstunden Autobahn, 1 Fahrstunde bei Dunkelheit

Welche Prüfung muss ich machen?

PC-Theorieprüfung ist abzulegen: Fragebogen mit 30 Fragen
ab 11 Fehlerpunkten ist die Prüfung nicht bestanden
(Werden zwei Fragen mit der Wertigkeit fünf falsch beantwortet, ist die Prüfung nicht bestanden)

Praktische Prüfung: Die praktische Prüfung dauert mindestens 60 Minuten bei Klasse A2
und A, mindestens 45 Minuten bei Klasse A1. Beim stuffenweisem Aufstieg A1 auf A2 oder A2 auf A dauert die Prüfung 40 Minuten.

Sie fahren innerhalb und außerhalb von Ortschaften, Autobahn und Kraftfahrstraße

Unterlagen und Nachweise, die dem Antrag für die Fahrerlaubnis beizufügen sind:

Lichtbild, Sehtest, Kurs über lebensrettende Sofortmaßnahmen

Wissenswertes:

Wer den "alten" Führerschein der Klasse 1a hat und leistungsunbegrenzte Karfträder fahren möchte, muss den Führerschein umtauschen.

Für sämtliche Zweirad-Ausbildungsklassen wird Schutzkleidung in verschiedenen Größen zur Verfügung gestellt.
Wir versuchen, mit unseren Fahrzeugen technisch immer auf dem neuesten Stand zu sein.
Der Fahrlehrer begleitet bei der A-Klassen-Ausbildung auch mit dem Motorrad.
Für unsere Fahrschüler besteht eine Fahrschüler-Unfallversicherung.

*bbh = bauartbestimmte Höchstgeschwindigkeit